Mein Sommerurlaub in Österreich

Sooo, nach 2 Wochen Urlaub in St.Michael im Salzburger Lungau bin ich wieder zurück in meinen eigenen vier Wänden. Wie ich bereits versprochen habe, kommt heute ein kleiner Beitrag über meinen Urlaub in Österreich.

Ich werde in diesem Beitrag jetzt nicht jeden einzelnen Tag beschreiben, da auch nicht jeden Tag irgendwas super besonderes passiert ist, daher werde ich euch lediglich ein paar kleine Eindrücke von Ausflügen und vom Hotel zeigen. Ich muss dazu sagen, es war seit 2 Jahren mal wieder ein gemeinsamer Familienurlaub, da ich die letzten 2 Jahre auf Freizeiten war. Es war schon etwas anderes aber trotzdem mega schön, mit tollen Erlebnissen und kleinen Highlights. Das Resort war wirklich schön. Was mir besonders gut gefallen hat, waren die vielen Möglichkeiten Sport zu machen. Es gab einen kleinen Fitnessraum und ein Hallenbad, in dem ich so gut wie fast jeden Morgen, ein paar Runden geschwommen bin. Abends bin ich dann meistens in die Sauna Landschaft, mit Infrarotkabine, Finnischer Sauna, Dampfbad und Caldarium.

DSC09126.JPG

DSC09134.JPG

Eines meiner Highlights war es, auf den Gipfel der Speierecks zu kommen (2411 höhen Meter). Ich weiß nicht genau was mich angetrieben hat aber ich wollte unbedingt da hoch. Es war nicht einfach aber ich und mein Papa haben es geschafft und ich war somit auch wirklich glücklich und zufrieden 🙂

DSC05690.JPG

DSC05693.JPG

DSC05644.JPG

Ein weiteres Highlight war die Stadt Salzburg. Wer mir auf Snapchat folgt (ich heiße dort: tabea_hofmann), wird mit Sicherheit die ellenlange Story von mir und somit schon ein paar kleine Eindrücke mitbekommen haben. Die Stadt ist wirklich wunderschön und von lauter kleinen Gassen durchzogen:) Wir waren auch auf der Burg, von der man eine wunderschöne Aussicht über Salzburg hat. Zum Abschluss des Tages sind wir dann noch ins Café Sacher und haben uns ganz traditionell, eine Sachertorte und einen Cappuccino schmecken lassen. Falls ihr die originale Sachertorte noch nicht probiert habt, kann ich dass nur empfehlen, allein schon die Atmosphäre im Cafe ist wirklich toll und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

DSC05850

DSC05830.JPG

DSC05827.JPG

DSC05824

DSC05841.JPG

DSC05868

Hotel Sacher

DSC09080.JPG

Cafe Sacher

DSC05867

Nach so vielen Wanderungen und Ausflügen, war ich schon relativ bald gut verspannt. Da kam es dann super, dass die Anlage einen tollen Wellnessbereich hatte, wo ich mich einmal gut durchkneten lassen konnte. Danach ging es dann noch einmal in die Sauna.

64_DSC_2994

63_DSC_2952

61_DSC_2967

Caldarium

62_DSC_2883

Finnische Sauna

Als kleines, abschließendes Fazit kann ich sagen, der Urlaub war einfach mega schön, sehr aktiv und doch irgendwie entspannend, also genau die perfekte Mischung haha.

Merken

Merken

Merken

Advertisements

8 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s